Heilpraxis und Klassische Homöopathie - Ines Schwarzbauer


Heilpraxis und Klassische Homöopathie - Ines Schwarzbauer

Zusätzliche Informationen

Die Homöopathie ist eine eigenständige und unabhängige Heilkunst mit mehr als 200jähriger Geschichte. Von Deutschland ausgehend erreichte die Homöopathie bereits zu Hahnemanns Lebzeiten weitere europäische Staaten, Nordamerika, Südafrika und Brasilien und ab Mitte des 19. Jahrhunderts auch China, Indien und Neuseeland.

Mittlerweile wird die Homöopathie weltweit praktiziert. Besonders gefördert wird sie in Indien. Dort wird die Homöopathie gleichberechtigt neben der Schulmedizin an den Universitäten gelehrt und sowohl in homöopathischen Praxen, als auch in Krankenhäusern praktiziert. In Europa gibt es eine Klinik in der Schweiz, die Clinica Santa Croce in Locarno, in der sich ausschließlich homöopathisch arbeitende Ärzte auf die Behandlung schwerer chronischer Erkrankungen, insbesondere Krebs spezialisiert haben. Erwähnenswert ist noch die Organisation „Homöopathen ohne Grenzen“, in der Homöopathen aus aller Welt in Krisengebieten ehrenamtlich kranke, verletzte und traumatisierte Menschen homöopathisch behandeln.

In Deutschland wird die Homöopathie von Ärzten und Heilpraktikern ausgeübt, die zusätzlich zu ihrer Berufsausbildung diese Heilmethode erlernt haben.

Trotz der vielen dokumentierten Erfolge in der langjährigen homöopathischen Geschichte, der steigenden Nachfrage und den stetig wachsenden Zahlen homöopathisch ausgebildeter Behandler ist diese außergewöhnliche Heilmethode nach wie vor Angriffen und Ablehnung ausgesetzt: Entweder wirke sie - abgesehen vom Placeboeffekt - gar nicht, weil „nichts drin ist“, oder sie sei gefährlich, weshalb in Deutschland einzelne Arzneimittel aus bestimmten Ausgangsstoffen nicht hergestellt werden dürfen.

Ich möchte Ihnen im Folgenden Anregungen geben, sich über die Entdeckung und Entwicklung, die Anwendung und die Gesetzmäßigkeiten der Klassischen Homöopathie zu informieren. Für eine erfolgreiche homöopathische Behandlung ist dies nicht unbedingt erforderlich. Andererseits begünstigen homöopathische Grundkenntnisse die konstruktive Zusammenarbeit mit dem homöopathischen Behandler, sie helfen Missverständnisse zu beseitigen und stärken das Vertrauen in den eigenen Heilprozess, der natürlicherweise von Höhen und Tiefen begleitet wird.

Ich wünsche Ihnen Zuversicht, Glück und Erfolg auf Ihrem Weg zur Gesundheit.